Warenkorb
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.

Schafsdarm/ Saitling/ Bratw...

Saitlinge 20/22 - 18 Meter 

Als Saitling wird der Dünndarm vom Schaf bezeichnet.

Der Naturdarm gilt als besonders zart und eignet sich vor allem für feine Brühwürste, aber auch für Räucherwürste.

So werden beispielsweise Frankfurter und Wiener Würstchen sowie Nürnberger Rostbratwürste in der Regel mit Saitling hergestellt. Der feine, dünne Naturdarm kann bedenkenlos mitverzehrt werden.


weißlich bis gelblich

Bund: 18 Meter

konserviert in Salzlake

Kaliber: 20/22

Anwendungshinweise:

Die Saitlinge sollten kühl und lichtgeschützt gelagert werden bei +4°C bis +8°C. Da die Saitlinge in Salzlake eingelegt sind, sollten sie zunächst mit kaltem Wasser abgespült werden. Anschließend 6-12 Stunden vor dem Füllen in kaltem Wasser einweichen. 30-45 Minuten vor dem Füllen in reichlich warmem Wasser (35 -40°C) einweichen. Dann werden die Saitlinge zum Füllen sehr geschmeidig.

Translation missing: de.general.search.loading